Über Gloria

Die erste urkundliche Erwähnung der Vorläufer der Gloria Mühlenwerke in Bad Oldesloe geht zurück bis ins Jahr 1361. Aus der idyllischen Kornwassermühle entwickelt sich im Laufe der Zeit ein zunehmend modernerer Mühlenkomplex und auch die Angebotsformen der Gloria Mehle gingen mit dem Zeitgeist: Im Jahre 1952 entstehen in Bad Oldesloe die ersten Haushaltspackungen Mehl und Grieß unter der Marke Gloria.

Vom Gebäude der ehemaligen Gloria Mühlenwerke am Bad Oldesloer Pferdemarkt sind heute nur noch Teile der alten Weizenmühle erhalten. Seit 1997 erfolgt die Produktion am Standort der modernen Aurora Mühle, die mit ihrer großen Erfahrung und Kompetenz einen wichtigen Beitrag zur gewohnten Premiumqualität der Gloria Mehle leistet.

In der Mühle erfolgt die schonende Vermahlung des ausgewählten Gloria Getreides in die verschiedenen Mehltypen. Die hohe Qualität und die gleichbleibende Backeigenschaften werden stetig durch umfangreiche Kontrollen im hauseigenen Mühlenlabor und der Backstube kontrolliert.

Nicht umsonst steht die Marke Gloria für beste Qualität aus Norddeutschland.